HIV/Aids
Diskussionsforum
Infopool
Helferzelle Foren-Übersicht


Wo Gefahr ist,
wächst das Rettende auch.


Friedrich Hölderlin

Selbsthilfe & Prophylaxe
Alternative & Komplementäre Therapie
  ImpressumImpressum  
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  
  FAQFAQ  
  SuchenSuchen  
  LoginLogin  
  RegistrierenRegistrieren  
  DiskussionsforumForum  
  KnowledgeInfopool  
  ServiceService  
  Link zur Seite Heilpraxis BalesNaturheilpraxis  
  ImmunpowerImmunpower  
  Links  
  Gästebuch  
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 29 Jun, 2007 5:14 pm  Titel:  Entecavir kann HIV-Resistenzen induzieren Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Entecavir kann HIV-Resistenzen induzieren

Baltimore – Die Induktion von resistenten HIV-Stämmen durch das Hepatitis B-Medikament Baraclude® (Wirkstoff: Entecavir), über die US-Mediziner Anfang des Jahres erstmals auf einem Fachkongress berichtet hatten, ist offenbar doch kein Einzelfall. Im New England Journal of Medicine (NEJM 2007; 356: 2614-2621) stellt die Gruppe zwei weitere Patienten vor.

Alle drei Patienten waren mit Hepatitis-B- und Humanen Immundefizienz-Viren koinfiziert. Das ist keinesfalls ungewöhnlich, da beide Viren sexuell übertragen werden. Anders als bei HIV kann eine HBV-Infektion spontan ausheilen. Wenn sie aber persistiert, stellt sich früher oder später die Frage einer Therapie. Hierzu steht eine Reihe von Medikamenten zur Verfügung, unter anderem das in Deutschland im August 2006 zugelassene Entecavir.

Entecavir hemmt die Viruspolymerase, mit deren Hilfe sich HBV vermehrt. Dieses Enzym ist mit der Reversen Transkriptase verwandt, mit der die HI-Viren repliziert werden. Lange gingen die Forscher davon aus, dass Entecavir keine nennenswerte HIV-hemmende Wirkung hat. Die jetzt von der Arbeitsgruppe um Chloe Thio von den Johns Hopkins Medical Institutions in Baltimore vorgestellten Daten belegen jedoch, dass Entecavir in den Dosierungen, die zur HBV-Monotherapie notwendig sind, sehr wohl gegen HIV aktiv ist. Bei allen drei Patienten kam es zu einem deutlichen Rückgang der HIV-1-RNA-Konzentration.

Anders als bei der Hepatitis B ist eine Monotherapie bei HIV nicht ausreichend. Vielmehr besteht die Gefahr einer Selektion resistenter Viren, die denn auch bald bei einem Patienten gefunden wurde. Er hatte eine sogenannte M184V-Mutation entwickelt, welche die Wirksamkeit von zwei HIV-Medikamenten, Lamivudin und Emtricitabin, herabsetzte. Da diese Resistenzen die Möglichkeiten einer späteren HIV-Therapie erschweren können, haben die US-Fachgesellschaften ihre Leitlinien inzwischen geändert.

Entecavir soll nicht mehr bei HBV/HIV koinfizierten Patienten zur Behandlung der Hepatitis B eingesetzt werden, solange diese Patienten keine Behandlung der HIV-Infektion erhalten. Wenn die Patienten dagegen eine antiretrovirale Therapie erhalten, welche die HIV-Replikation hemmt, gibt es keine Bedenken gegen den Einsatz von Entecavir.

Ärzte-Zeitung vom 21. Juni 2007


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

74818 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0759s ][ Queries: 19 (0.0164s) ][ Debug Ein ]