HIV/Aids
Diskussionsforum
Infopool
Helferzelle Foren-Übersicht


Wo Gefahr ist,
wächst das Rettende auch.


Friedrich Hölderlin

Selbsthilfe & Prophylaxe
Alternative & Komplementäre Therapie
  ImpressumImpressum  
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  
  FAQFAQ  
  SuchenSuchen  
  LoginLogin  
  RegistrierenRegistrieren  
  DiskussionsforumForum  
  KnowledgeInfopool  
  ServiceService  
  Link zur Seite Heilpraxis BalesNaturheilpraxis  
  ImmunpowerImmunpower  
  Links  
  Gästebuch  
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 16 März, 2014 7:49 pm  Titel:  Brasilien entwickelt neuen Impfstoff gegen Aids Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Brasilien entwickelt neuen Impfstoff gegen Aids

Brasilien prescht bei der Suche nach einem Aids-Impfstoff vor. Forscher der Universität São Paulo haben ein Vakzin entwickelt, das den Ausbruch der Krankheit verzögern und die HIV-Infektionsgefahr verringern könnte. "Wir waren von den positiven Resultaten selbst überrascht", sagt Edecio Cunha Neto, der für das HIV-Forschungsprojekt an der Universität São Paulo verantwortlich ist.

Mehr unter: Deutsche Welle vom 21. Februar 2014
http://www.dw.de/brasilien-forscht-an-impfstoff-gegen-aids/a-17449979


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 02 Jun, 2014 12:42 pm  Titel:  Treibjagd auf HIV Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Treibjagd auf HIV

Die Forschung an Impfstoffen gegen Aids kommt voran: Im Blut von Patienten wurden potente Antikörper gefunden. Ihre Entstehungsgeschichte hilft Impfstoffentwicklern. Bei der Entwicklung potentieller Impfstoffe gegen HIV sollen vor allem so genannte breit neutralisierende Antikörper (aus dem Englischen broad neutralizing antibodies, bnAbs) entstehen. Die potenten Immunmoleküle können ein großes Spektrum an unterschiedlichen Virus-Stämmen effizient abwehren, weil sie an essenziellen und deshalb vielen Stämmen gemeinsamen Stellen an der Oberfläche des Virus andocken.

Mehr unter: FAZ vom 14. Mai 2014
http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin/suche-nach-aids-impfstoff-treibjagd-auf-hiv-12935567.html


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 02 Jun, 2014 12:43 pm  Titel:  HIV-Impfstoff noch 2014 testbereit Antworten mit ZitatNach untenNach oben

HIV-Impfstoff noch 2014 testbereit

Russische Forscher werden laut Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa noch in diesem Jahr die Arbeit an einem Impfstoff gegen das Humane Immundefizienz-Virus (HIV) abschließen und mit klinischen Studien beginnen.

Mehr unter: RIA Novosti vom 13. Mai 2014
http://de.ria.ru/science/20140512/268479953.html


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 22 Sep, 2014 11:32 pm  Titel:  Wettrüsten mit einem Virus Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Wettrüsten mit einem Virus

Seit 30 Jahren suchen Forscher nach einem Impfstoff gegen Aids. Nun hoffen sie, im Blut einiger Infizierter endlich eine Lösung gefunden zu haben. Eine Serie von Impfungen soll das Immunsystem schulen, damit es das Virus in den Griff bekommt. Es ist Freitagmorgen in Kenia, kurz nach neun, als den HIV-Forscher Eduard Sanders der ängstliche Anruf eines Mitarbeiters erreicht. Die kleine Klinik in Mtwapa werde von einer aufgebrachten Menge angegriffen, sagt der junge Mann. Sanders ist etwa eine Stunde entfernt, er springt sofort in sein Auto und fährt los.

Tagesspiegel vom 25. Juli 2014
http://www.tagesspiegel.de/wissen/impfstoff-gegen-aids-wettruesten-mit-einem-virus/10252868.html


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 09 Nov, 2014 9:30 pm  Titel:  HIV-Impfstoffkandidat erhält Finanzierung Antworten mit ZitatNach untenNach oben

HIV-Impfstoffkandidat erhält Finanzierung

Viel versprechender HIV-Impfstoffkandidat von Mymetics erhält Finanzierung zur Einleitung einer präklinischen Studie am Texas Biomedical Research Institute. Die Mymetics Corporation, ein Vorreiter in der Erforschung und Entwicklung virosombasierter Impfstoffe, die eine Übertragung von infektiösen Erkrankungen beim Menschen über die Schleimhäute verhindern sollen, gab heute bekannt, dass sein innovativer HIV-Impfstoffkandidat in einer neuen präklinischen Studie getestet wird, um die in einer früheren Studie erhaltenen ausgezeichneten Ergebnisse zu bestätigen.

Mehr unter:MYNEWSDESK Pressemitteilung 30. September 2014
http://www.aktiencheck.de/news/Artikel-DJ_PRESSEMITTEILUNG_MYNEWSDESK_Vielversprechender_HIV_Impfstoffkandidat_von_Mymetics_erhaelt_Finanzierung_zur_Einleitung_einer_praeklinischen_Studie_am_Texas_Biomedical_Research_Institute_mit_Bildern-6033345


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 09 Nov, 2014 9:36 pm  Titel:  Hoffnung auf Impfstoff wächst Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hoffnung auf Impfstoff wächst

Kampfansage an HIV: Forscher knacken Viren-Geheimnis. Bis heute ist es den Wissenschaftlern nicht gelungen, einen Impfstoff gegen Aids zu entwickeln. Doch nachdem Forscher erstmals in Echtzeit beobachtet haben, wie sich das Virus während des Befalls menschlicher Zellen verändert, schöpfen sie Hoffnung: In ihren Beobachtungen könnte der Schlüssel liegen. Erstmals haben Forscher detailliert in Echtzeit beobachtet, wie der Aids-Erreger beim Befall menschlicher Zellen mutiert. Die Dynamik der Oberflächenstruktur liefert wichtige Hinweise für Antikörper und Impfstoffe die eine Infektion verhindern könnten.

Mehr unter: Focus vom 10. Oktober 2014
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/risiko/aids/dynamische-hiv-erreger-kampfansage-an-hiv-forscher-beobachten-zellbefall-erstmals-in-echtzeit_id_4193719.html


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 27 Jul, 2015 4:46 pm  Titel:  Neue Impfstrategie schützt jeden zweiten Rhesus-Affen Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Neue Impfstrategie schützt jeden zweiten Rhesus-Affen

Eine neuartige Impfstrategie, die derzeit auch in klinischen Versuchen gegen E-bola erprobt wird, hat in präklinischen Studien in Science (2015; doi: 10.1126/science.aab3886) die Hälfte aller Makaken vor einer Infektion mit dem Simianen Immundefizienz-Virus (SIV) geschützt, einem Verwandten des HI-Virus. Der Hersteller plant eine erste klinische Studie.

Siehe auch: PDF der Studie
http://www.natap.org/2015/HIV/Science2015Barouchscience.aab3886.pdf

Mehr unter: Deutsches Ärzteblatt vom 6. Juli 2015
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63387


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 03 Dez, 2015 11:09 pm  Titel:  HIV-Impfstoff in der Testphase – Ein Schlag gegen AIDS? Antworten mit ZitatNach untenNach oben

HIV-Impfstoff in der Testphase – Ein Schlag gegen AIDS?

„Einen Impfstoff finden wir binnen eines Jahres,“ hieß es noch 1984, als HIV entdeckt wurde. Über hundert Anläufe später ist die Forschung vorsichtiger geworden. Das Institut of Human Virology (zur Universität Maryland gehörend), gegründet von Dr. Robert Gallo, könnte nun einen entscheidenden Schritt machen. Gallos Team will einen Impfstoff in klinischen Versuchen an Menschen testen. Es könnte eines Tages Menschen gegen HIV immun machen.

Siehe auch Deutschlandradio Kultur: Auf der Suche nach einem Aids-Impfstoff
http://www.deutschlandradiokultur.de/hiv-studie-in-suedafrika-auf-der-suche-nach-einem-aids.2165.de.html?dram:article_id=334607

Mehr unter: Galileo TV vom 2. November 2015
http://www.galileo.tv/science/gibt-es-irgendwann-eine-impfung-gegen-hiv-und-ein-ende-fuer-aids/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 31 Jan, 2016 8:12 pm  Titel:  Zellen im Blut entdeckt - Auf der Suche nach dem HIV-Impfsto Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zellen im Blut entdeckt - Auf der Suche nach dem HIV-Impfstoff

Die Suche nach einem wirksamen Impfstoff gegen das Immunschwächevirus HIV ist möglicherweise einen entscheidenden Schritt voran gekommen: Im Blut konnten Forscher an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum (UK) Essen erstmals eine kleine Population körpereigener Zellen auffindbar machen, so genannte „T-follikuläre Helferzellen“ (Tfh-Zellen).

Literatur: Bruce T. Schultz, Jeffrey E. Teigler, Franco Pissani et al. Circulating HIV-Specific Interleukin-21+CD4+ T Cells Represent Peripheral Tfh Cells with Antigen-Dependent Helper Functions. Immunity Dez 18, 2015.
http://www.cell.com/immunity/abstract/S1074-7613(15)00537-3

Mehr unter: Universität Duisburg-Essen – Pressemeldung vom 13. Januar 2016
https://www.uni-due.de/med/meldung.php?id=102


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 14 Feb, 2016 6:23 pm  Titel:  Europäische Allianz zur Förderung der HIV-Impfstoff-Forschun Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Europäische Allianz zur Förderung der HIV-Impfstoff-Forschung

Die Europäische Kommission hat über 22 Millionen Euro für die „European HIV Alliance“ (EHVA) bewilligt, mit dem Ziel eine multidisziplinäre Plattform zu entwickeln, die neue präventive und therapeutische Impfstoffe gegen HIV voranbringen soll. Für die Partner aus der Schweiz werden weitere sechs Millionen Euro von der Schweizer Regierung gestellt.


Mehr unter: Heinrich-Pette-Institut – Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie – Pressemeldung vom 27. Januar 2016

http://www.hpi-hamburg.de/de/aktuelles/presse/einzelansicht/archive/2016/januar/article/europaeische-allianz-zur-foerderung-der-hiv-impfstoff-forschung/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 28 Feb, 2016 12:04 pm  Titel:  AIDS-Impfstoffproduktion in Algen Antworten mit ZitatNach untenNach oben

AIDS-Impfstoffproduktion in Algen

Entwicklung einer neuen Produktionsstätte für Medikamente. Pflanzen und Mikroorganismen werden vielfältig zur Medikamentenproduktion genutzt. Die Produktion solcher Biopharmazeutika in Pflanzen nennt man auch „Molecular Pharming“. Sie ist ein stetig wachsendes Feld der Pflanzenbiotechnologie. Hauptorganismen sind vor allem Bakterien, Hefe und Nutzpflanzen, wie Mais und Kartoffel – Pflanzen mit einem hohen Pflege- und Platzbedarf. Forscher um Prof. Ralph Bock am Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam-Golm wollen mit Hilfe von Algen ein ressourcenschonenderes System für die Herstellung von Medikamenten und Impfstoffen verfügbar machen. Die Praxistauglichkeit untersuchten sie an einem potentiellen AIDS-Impfstoff.

Rouhollah Barahimipour, Juliane Neupert und Ralph Bock; Efficient expression of nuclear transgenes in the green alga Chlamydomonas: synthesis of an HIV antigen and development of a new selectable marker; Plant Molecular Biology, 8.01.2016, doi: 10.1007/s11103-015-0425-8

Mehr unter: Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie – Pressemeldung vom 9. Februar 2016
http://www.mpimp-golm.mpg.de/2044695/HIV-Impfstoff_in_Algen


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 23 Jun, 2016 6:48 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ist der Schlüssel zur HIV-Impfung gefunden?

Forscher haben im Blut von HIV-Patienten spezielle Helferzellen gefunden: Damit ist die Suche nach einem Impfstoff einen großen Schritt vorangekommen. Die Suche nach einem wirksamen Impfstoff gegen das Immunschwächevirus HIV ist möglicherweise einen entscheidenden Schritt voran gekommen: Im Blut konnten Forscher an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum (UK) Essen erstmals eine kleine Population körpereigener Zellen auffindbar machen, so genannte "T-follikuläre Helferzellen" (Tfh-Zellen).

Mehr unter: Ärztezeitung vom 7. April 2016
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/aids/default.aspx?sid=906644&cm


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 18 Jul, 2016 9:10 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ist der Schlüssel zur HIV-Impfung gefunden?

Forscher haben im Blut von HIV-Patienten spezielle Helferzellen gefunden: Damit ist die Suche nach einem Impfstoff einen großen Schritt vorangekommen. Die Suche nach einem wirksamen Impfstoff gegen das Immunschwächevirus HIV ist möglicherweise einen entscheidenden Schritt voran gekommen: Im Blut konnten Forscher an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum (UK) Essen erstmals eine kleine Population körpereigener Zellen auffindbar machen, so genannte "T-follikuläre Helferzellen" (Tfh-Zellen).

Mehr unter: Ärztezeitung vom 7. April 2016
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/aids/default.aspx?sid=906644&cm


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 04 Dez, 2016 8:06 pm  Titel:  Gibt es bald einen HIV-Impfstoff? Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gibt es bald einen HIV-Impfstoff?

Im November startet in Südafrika eine groß angelegte eines HIV-Impfstoffes. Forscher wollen dabei herausfinden, ob das von ihnen entwickelte Serum, die Chancen sich mit HIV zu infizieren über einen längeren Zeitraum maßgeblich mindern kann. Sie selbst beschreiben ihr Ziel so: „Wir möchten testen, ob unsere Impfung „sicher ist, vom Körper gut angenommen wird und Erwachsenen in Südafrika helfen kann, sich vor einer HIV-Infektion zu schützen.

Mehr unter: Männer vom 19. Mai 2016
http://m-maenner.de/2016/05/34892/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7808
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 12 Feb, 2017 10:10 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

HIV-Antikörper mit breiter Wirkung als Basis für einen Impfstoff

Ein kleiner Teil von HIV-infizierten Menschen produziert Antikörper mit einer verblüffenden Wirkung: Sie richten sich nicht nur gegen einen bestimmten Virustyp, sondern gegen unterschiedliche Virustypen. Forschende der Universität Zürich und des Universitätsspitals Zürich konnten nun zeigen, welche Faktoren verantwortlich sind, dass der Körper solche breit neutralisierenden HIV-Antikörper bildet. Damit legen sie einen wichtigen Grundstein, um einen HIV-Impfstoff zu entwickeln.

Links:

Swiss HIV Cohort Study (SHCS)
http://www.shcs.ch/

Zurich Primary HIV Infection Study (ZPHI)
http://www.viralinfectiousdiseases.uzh.ch/en/ZPHI.html

Mehr unter: Universität Zürich – Pressemeldung vom 26. September 2016
http://www.media.uzh.ch/de/medienmitteilungen/2016/HIV-Antikoerper.html


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

72442 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0831s ][ Queries: 19 (0.0077s) ][ Debug Ein ]