HIV/Aids
Diskussionsforum
Infopool
Helferzelle Foren-Übersicht


Wo Gefahr ist,
wächst das Rettende auch.


Friedrich Hölderlin

Selbsthilfe & Prophylaxe
Alternative & Komplementäre Therapie
  ImpressumImpressum  
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  
  FAQFAQ  
  SuchenSuchen  
  LoginLogin  
  RegistrierenRegistrieren  
  DiskussionsforumForum  
  KnowledgeInfopool  
  ServiceService  
  Link zur Seite Heilpraxis BalesNaturheilpraxis  
  ImmunpowerImmunpower  
  Links  
  Gästebuch  
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Nadine



Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Lübeck
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 16 Nov, 2005 11:37 am  Titel:  So dann fang ich mal an hier :-) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Der erste Mensch, der Aids besiegt hat?

Ein 25 Jahre alter Brite hat angeblich das Aids-Virus HIV dauerhaft besiegt - ohne dass er behandelt wurde. Wenn sich diese Nachricht bestätigt, wäre Andrew Stimpson der erste Mensch der Welt, der die bis dahin als unheilbar geltende Virusinfektion wieder losgeworden ist.
2002 HIV positiv getestet
Wie die Zeitung "News of the World" berichtete, wurde bei Stimpson im August 2002 das HIV-Virus festgestellt. 14 Monate später hätten Tests ergeben, dass das Virus vollständig aus seinem Körper verschwunden sei. Sein Arzt habe nach mehrfach wiederholten Tests zu ihm gesagt: "Du hast Dich selbst geheilt. Das ist unglaublich, Du bist fantastisch", erzählte Stimpson dem Blatt.

Ungewöhnlich niedrige Menge
Der Sandwich-Verkäufer ließ sich nicht therapieren, weil er sich im Anfangsstadium der Krankheit befand. Die festgestellte Menge der HIV-Antikörper war zudem offenbar ungewöhnlich gering.

Er wollte es erst nicht glauben
Weil der junge Mann zunächst nicht glauben wollte, dass er kein Aids mehr hatte, leitete das Krankenhaus weitere Untersuchungen ein. Vergangenen Monat erhielt Stimpson dann ein Schreiben von der Gesundheitsbehörde, wonach DNA-Proben bestätigt hätten, dass alle verwendeten Blutproben wirklich von ihm stammten.

"Medizinisch bemerkenswert"
Es sei "außergewöhnlich" und "medizinisch bemerkenswert", dass sich das positive Testergebnis in ein negatives gewandelt habe, hieß es in dem Brief des National Health Service, den "News of the World" und der "Mail on Sunday" veröffentlichten. Stimpson versichert jetzt, er wolle alles tun, um Ärzten bei der Suche nach einer Heilmethode für Aids zu helfen.

http://onnachrichten.t-online.de/c/60/71/30/6071306.html


sooo, nun meine Frage dazu, vielleicht bekomme ich nen paar Antworten von zukünftigen Usern !
Wie kann das angehen ?
Rolling Eyes
Und warum ist der Westernblot Test in England vom Markt genommen worden, wenn es ihn in Deutschland hingegen noch gibt ! ? Das verstehe ich nicht, und ist für mich nicht nachvollziehbar !?
kann man den HIV Tests denn noch irgendwie glauben ?

Liebe Grüße
Nadine


Stier Geschlecht:Weiblich Katze OfflinePersönliche Galerie von NadineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo Messenger
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7902
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 16 Nov, 2005 3:22 pm  Titel:  Von positiv zu negativ Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Nadine,

na, dann begrüße ich Dich als ersten Gast in meinem Forum ganz herzlich. Du hast ja gleich einen interessanten Beitrag.

> Der erste Mensch, der Aids besiegt hat?
man merkt, daß es auf den 1. Dezember zugeht. Der Mann hatte kein Aids, sondern solange er als HIV-positiv galt lediglich einen positiven Test, mit dem HIV-Antikörper nachgewiesen wurden. Von Aids kann nur gesprochen werden, wenn eine der rund 30 Aids-definierenden Krankheiten vorliegt.

> Ein 25 Jahre alter Brite hat angeblich das Aids-Virus HIV dauerhaft besiegt

Das klingt ja auf den ersten Blick sensationell, ist aber wohl eher wieder so ein Strohfeuer, wie vor Monaten die Geschichte mit dem Super-Aids-Virus. Es gibt kein Aids-Virus, sondern lediglich ein HI-Virus und das kann, muß aber nicht Mitursache für eine Entwicklung in Richtung Aids sein.

> Wie die Zeitung "News of the World" berichtete, wurde bei Stimpson im August 2002 das HIV-Virus festgestellt. 14 Monate später hätten Tests ergeben, dass das Virus vollständig aus seinem Körper verschwunden sei. Sein Arzt habe nach mehrfach wiederholten Tests zu ihm gesagt: "Du hast Dich selbst geheilt. Das ist unglaublich, Du bist fantastisch", erzählte Stimpson dem Blatt.

So ein Blödsinn. Das kann nur damit erklärt werden, daß bei dem Patienten einer der 60 Faktoren bzw. Krankheitszustände vorgelegen hatte, der zu Kreuzreaktionen führen kann. Da dazu selbst ein gewöhnliche Grippe oder eine Hepatitis-Impfung zählen kann oder Herpes simplex oder eine Tetanus-Impfung, wird es wohl irgendeinen Grund in dieser Richtung gegeben haben. Und wenn dieser Zustand vom Immunsystem überwunden werden kann, dann sind keine Antikörper mehr notwendig und sie verschwinden wieder.

> Die festgestellte Menge der HIV-Antikörper war zudem offenbar ungewöhnlich gering.

Eben genau das weist darauf hin, daß er gar nicht mit HIV infiziert war.

> Weil der junge Mann zunächst nicht glauben wollte, dass er kein Aids mehr hatte, leitete das Krankenhaus weitere Untersuchungen ein.

Es ist immer wieder erstaunlich, daß HIV mit Aids gleich gesetzt wird, ob nun in Deutschland, in England oder anderswo auf der Welt.

> Stimpson versichert jetzt, er wolle alles tun, um Ärzten bei der Suche nach einer Heilmethode für Aids zu helfen.

Da wird es nichts festzustellen geben ebenso wenig wie bei dem angeblichen "Super-Aids-Virus", das sich inzwischen in Luft aufgelöst hat, weil nämlich selbst nach orthodoxxer Sichtweise Wirtsfaktoren für den schnellen Abbau des Immunsystems des betroffenen Patienten als Ursache erkannt wurden; in diesem speziellen Fall Drogenabusus mit Crystal.

> Und warum ist der Westernblot Test in England vom Markt genommen worden, wenn es ihn in Deutschland hingegen noch gibt ! ? Das verstehe ich nicht, und ist für mich nicht nachvollziehbar !?

Das weiß ich auch bis heute nicht richtig. Werde aber jetzt einen im Englischen besser bewanderten Patienten bitten dem mal nachzugehen.

> kann man den HIV Tests denn noch irgendwie glauben ?

Ja, was den Nachweis von allgemein erhöhten Antikörpertitern angeht schon. Über den Zustand des Immunsystems sagt ein solcher Test rein gar nichts aus, außer, daß die Vermutung nahe liegt, daß ein HIV-positiver Patient wahrscheinlich sich in der TH2-Dominanz befindet.

Ein HIV-positiver Test sollte immer Ansporn sein frühzeitig Stoffwechsel und Immunsystem genauer untersuchen zu lassen.

Gruß Wilfried


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Nadine



Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Lübeck
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 16 Nov, 2005 5:59 pm  Titel:  Re: Von positiv zu negativ Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Administrator hat folgendes geschrieben:


Hallo Nadine,

na, dann begrüße ich Dich als ersten Gast in meinem Forum ganz herzlich. Du hast ja gleich einen interessanten Beitrag.


Begrüsse Dich auch recht herzlich, auf ein frohes Schreiben hier ! Very Happy



Administrator hat folgendes geschrieben:

> Und warum ist der Westernblot Test in England vom Markt genommen worden, wenn es ihn in Deutschland hingegen noch gibt ! ? Das verstehe ich nicht, und ist für mich nicht nachvollziehbar !?

Das weiß ich auch bis heute nicht richtig. Werde aber jetzt einen im Englischen besser bewanderten Patienten bitten dem mal nachzugehen.


Ja, das wäre gut, denn das interessiert mich schon dermassen ! Es muss ja schon richtige Gründe dafür geben, warum er in England NICHT zugelassen ist ! Rolling Eyes

Liebe Grüße
Nadine


Stier Geschlecht:Weiblich Katze OfflinePersönliche Galerie von NadineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo Messenger
Juergen45




Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Recklinghausen
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 17 Nov, 2005 12:13 am  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo @ alle
Ich bin der Jürgen und HIV positiv, den 2ten Befund habe ich jetzt seid Mittwoch den 16.11.05
Fr. gehe ich das erste mal zur ID-Ambulanz, mal sehen was die da mit mir anstellen Sad

Werde hier bestimmt noch weiter Texten ( Befunde usw. )

Aber eins kann ich jetzt schon mal sagen, das habe ich in den 3 Wochen seid dem 1ten Befund gelernt, mit HIV ist das Leben noch lange nicht zu ENDE

PS: Danke Nadine für den Link nach hier Wink


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Juergen45Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7902
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 17 Nov, 2005 12:25 am  Titel:  Frischling Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Halloe Juergen45

Na denn ebenfalls herzlich willkommen. Du bist ja wahrlich ein Frischling.
Vielleicht berichtest Du dann ja in Kürze mal etwas über Deine Geschichte, wie Du Dich infiziert hast und vor allem Deine Werte.

Gruß Wilfried




Zuletzt bearbeitet von administrator am Do 17 Nov, 2005 3:14 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Nadine



Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Lübeck
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 17 Nov, 2005 12:47 am  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Jürgen !!!
Schön, dass Du hierher gefunden hast ! Der Grund ist zwar nicht grade schön, aber ich hoffe, dass wir Dir hier weiterhelfen können. Die Helferzelle hilft eben auf die andere Art ! Wink
HIER WERDEN SIE GEHOLFEN.
Dir und Deiner Frau wünsche ich viel Zusammenhalt !!!

Liebe Grüße
Nadine

_________________
*** Wer sich seine Träume erfüllen will, muss "wach sein" ***


Stier Geschlecht:Weiblich Katze OfflinePersönliche Galerie von NadineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo Messenger
Juergen45




Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Recklinghausen
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 18 Nov, 2005 9:32 am  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Guten Morgen
Schade, habe gerade gemerkt, das man hier keine Dateien oder Bilder anhängen kann, wollte mal meine Befunde hier reinstellen, werde ich mir dann halt die mühe machen, und versuchen es schriftlich einzudackeln ;-(
Oder gibt es hier eine andere möglichkeit ??
Ist ja nicht gerade wenig Smile
PS:Danke Admin, für, naja du weist schon.... Wink)


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Juergen45Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Juergen45




Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Recklinghausen
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 18 Nov, 2005 8:13 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Komme heute von der ID-Ambulanz (HIV u. Aids Beratungstelle mit Fachärzten und Ambulanz) Dortmund

Also, ich mit meinen 2 HIV-Testberichten , und alle meinen Krankenakten dorthin, die haben mir dann nochmal 10 Spritzen abgenommen, damit werden dann wohl die Helferzellen usw ermittelt und ein zusätzlicher HIV test gemacht.
Die Ergebnisse kommen dann nächsten Do.
Wie oft muss man eigentlich zur Helferzellen überprüfung ?
Gibt es darüber Infos ?
Oder überhaupt, wie geht das weiter, mit den Ärzten, muss ich jetzt regelmäßig zum Doc ?
Oder nur wenn man sich Krank fühlt ?

Kann ich mir ja gar nicht Vorstellen, denke doch eher, das man in bestimmten abständen zum Test muss ,oder ??

Ist mir anfürsich auch egal, auch wenn ich 1 mal die Woche zum Doc müsste, würde immer hin gehen.

Ach mannnn ist das alles ein s*** Embarassed

ABER, man soll den Mut ja nicht aufgeben, werde ich auch nicht Smile

Gruß Jürgen


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Juergen45Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nadine



Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Lübeck
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 18 Nov, 2005 10:27 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Jürgen

mein Mann geht alle 3 Monate zum Check Up in die HIV Ambulanz. Da werden dann die Helferzellen geprüft und die Viruslast, und einige andere Dinge, wie Blutzucker, Leberwerte etc. eben die allgemeinen Dinge.
Aber wie ich herauslesen konnte, wartest Du noch auf Ergebnisse.
Sprich, wenn Du z.b. erstmal die Kombi nehmen musst, dann musste sicher öfter zur Kontrolle in die Ambulanz.
Die "feinen" Blutuntersuchungen, die die Ambulanz nicht macht und auch kein Arzt macht, lässt mein Mann bei Wilfried machen, dem das Forum hier auch gehört ! der geht dann schon mehr in die Tiefe, und kann eben vorher schon was sehen, -bevor das Kind- in Brunnen fällt !
Damit fährt er ansich ganz gut !
VL ist bei Matthias immer so zwischen 10.000 und 80.000 gewesen, und Helferlein immer so bei 400-600.

Wenn Du Fragen hast, dann frage ruhig, aber ich würde erstmal die letzte Untersuchung abwarten.

Liebe Grüße
Nadine

_________________
*** Wer sich seine Träume erfüllen will, muss "wach sein" ***


Stier Geschlecht:Weiblich Katze OfflinePersönliche Galerie von NadineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo Messenger
Juergen45




Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Recklinghausen
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 18 Nov, 2005 10:52 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Super, damit kann ich doch schon mal etwas anfangen.

Glaube ich muss mal mit dem Wilfried genauer reden, das hörrt sich echt klasse an, was er alles macht.

Habe, wenn ich das hier sagen kann, auch schon etwas kontakt mit ihm aufgenommen, ist echt hifsbereit.

Und so weit ist er ja auch nicht weg von mir.


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Juergen45Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nadine



Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Lübeck
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 18 Nov, 2005 11:56 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Jürgen

ja, ich bin auch froh, dass wir Wilfried vor 2 Jahren "gefunden" haben. Von uns aus sind es schon 500km, aber Recklinghausen ist nicht weit von Köln, oder ?
Er hat schon einige Dinge echt super in Griff bekommen, wo die Ärzte gleich mit der Kombitherapie raufhauen wollten, ein Glück kann ich nur sagen, es war damals zur rechten Zeit, als ich ihn im Netz gefunden habe.
Aber wie sagt man so schön ? Alles kommt zur rechten Zeit !

Laughing
LG
Nadine

_________________
*** Wer sich seine Träume erfüllen will, muss "wach sein" ***


Stier Geschlecht:Weiblich Katze OfflinePersönliche Galerie von NadineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo Messenger
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7902
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 19 Nov, 2005 12:24 am  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Juergen,

> Wie oft muss man eigentlich zur Helferzellen überprüfung ?
Gibt es darüber Infos ?

In der Regel reicht das alle 3 Monate. Bei schlechten Werten evtl. in kürzeren Abständen; bei guten Wert auch in längeren.

> Oder überhaupt, wie geht das weiter, mit den Ärzten, muss ich jetzt regelmäßig zum Doc ?
Oder nur wenn man sich Krank fühlt ?

Du mußt überhaupts nichts. Wenn Du aber möglichst lange ohne Kombi leben willst ist es sinnvoll noch viel mehr zu untersuchen als das, was die Ärzte normalerweise untersuchen. Dann kann man vieles im Vorfeld behandeln, bevor überhaupt Beschwerden oder Krankheiten auftreten müssen.

Gruß Wilfried


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Juergen45




Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Recklinghausen
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa 19 Nov, 2005 12:39 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

>Wenn Du aber möglichst lange ohne Kombi leben willst ist es sinnvoll noch viel mehr zu untersuchen als das, was die Ärzte normalerweise untersuchen. Dann kann man vieles im Vorfeld behandeln, bevor überhaupt Beschwerden oder Krankheiten auftreten müssen.
-------------------------------------------------------------------------------
Hallo Wilfried
Ich weiß, ich habe viele fragen und Nerve Wink)
Aber was sind das für Unersuchungen, die du meinst ??


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Juergen45Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7902
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 19 Nov, 2005 7:23 pm  Titel:  Zusätzliche Untersuchungen Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Juergen,

Ärzte untersuchen in der Regel nur minimale Werte wie Großes Blutbild, Lymphozytendifferenzierung (Helferzellen/Supressorzellen), begrenzte Stoffwechselwerte und die Viruslast.

Ich brauche aber sowohl für eine alternative wie eine komplementäre Therapie viele weitere wichtige Laborwerte und spezielle Untersuchungen wie eine umfassende Stuhluntersuchung, weitere Blutuntersuchungen wie den LTT u.a.m. Außerdem mache ich noch die PROGNOS-Meridian-Diagnose, mit der ich viele Störungen im Vorfeld erkennen kann, die im Blut noch gar nicht sichtbar sind und die wirksamsten Präparte austesten kann.

Ich kann hier jetzt nicht die einzelnen Laborwerte angeben. Vielleicht kommt dazu später mehr im Immunkompaß unter Laboreinmaleins.

Da der normale Schwerpunktarzt all diese zusätzlichen Dinge in der Regel nicht unterstützt arbeite ich bei gesetzlich Versicherten seit Jahren vor allem mit einem Schwerpunktarzt vor Ort zusammen, der dankenswerterweise all meine gewünschten Werte und Untersuchungen über die gesetzliche Krankenkasse unterstützt.

Nur auf der Basis all dieser Werte kann ich eine optimale Therapie auf die Beine stellen.

Gruß Wilfried


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Juergen45




Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Recklinghausen
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 24 Nov, 2005 9:50 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Leute, komme gerade aus der ID-Ambulanz mit meinen neuen werten, nächste Woche sollen nochmal die Blutwerte getestet werden, aber seht selbst.

CD 4 = 359

T4 = 17,3

T4/T8 Quotient = 0,20

Viral Load HIV RNA/ml = 25800

Elisa HIV 1/2 = reaktiv

Western Blot HIV1 = positiv

Western Blot HIV2 = negativ

Die wollen wohl eine Medikamentöse behandlung mit mir beginnen!!!!
Wir warten erst noch nächste woche ab, dann wird ja nochmal alles getestet, man man.

Aber der hammen kommt ja auch noch, der Doc sagte zu mir " Sie hatten Syphilis "
TPHA/Trep. ( IPA) reaktiv
Trep.pallid.AK Titer 1:640
Trep.pallidum AK EIA positiv
VDRL Cardiolipin AK nicht reakt.
Trep.pall. IgM-AK ( 1:10

Das habe ich ÜBERHAUPT nicht gemerkt !!!!!!!!

Wilfried ich Texte dich morgen mal an !!!


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Juergen45Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

73256 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0776s ][ Queries: 19 (0.0065s) ][ Debug Ein ]