HIV/Aids
Diskussionsforum
Infopool
Helferzelle Foren-Übersicht


Wo Gefahr ist,
wächst das Rettende auch.


Friedrich Hölderlin

Selbsthilfe & Prophylaxe
Alternative & Komplementäre Therapie
  ImpressumImpressum  
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  
  FAQFAQ  
  SuchenSuchen  
  LoginLogin  
  RegistrierenRegistrieren  
  DiskussionsforumForum  
  KnowledgeInfopool  
  ServiceService  
  Link zur Seite Heilpraxis BalesNaturheilpraxis  
  ImmunpowerImmunpower  
  Links  
  Gästebuch  
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7902
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 06 Jul, 2008 11:19 pm  Titel:  HIV Speichel-Test Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Unzuverlässiger HIV Speichel-Test in New York

von Pietro Vernazza

Das MMWR berichtet über falsch positive HIV-Speichelteste in New York.
Es handelt sich bei diesem Test um den sogenannten OraQuick. Ein Schnelltestverfahren, in welchem Speichel am Zahnfleisch abgestrichen wird und sofort ausgewertet werden kann. Ein Testverfahren, welches gemäß Herstellerfirma eine Spezifität von 99.6-99.8% hat. Das bedeutet, dass unter 1.000 Testungen von HIV-negativen Personen 2-4 fälschlicherweise als positiv getestet werden. Natürlich wird in einem solchen Fall immer ein Bestätigungstest durchgeführt, doch es kommt gelegentlich auch vor, dass die getestete Person das Testresultat dann nicht mehr abholt.

Jedenfalls ist einem Testzentrum in NY aufgefallen, dass im Oktober und November 2005 die Anzahl falscher Teste von durchschnittlich 4 pro Monat auf 11 und 36 angestiegen war. Dies ist massiv überhöht und führte dazu, dass das Gesundheitsdepartement in NY das Testverfahren nicht mehr einsetzte. In der Folge hat die Firma zwar ihr Problem mit den Tests wieder im Griff, doch bisher wurde der Test hier nicht mehr eingesetzt.

Speichelteste werden in der Schweiz nicht verwendet. Sie haben kaum einen Vorteil gegenüber einem konventionellen Schnelltest aus einem Bluttropfen. Die Schnelltests wurden auch entwickelt für eine Selbsttestung, doch dieser Ansatz widerspricht unserem Verständnis einer Testdurchführung mit fachkundiger Testberatung.

Quelle: MMWR, 18. Juni 2008
Infektiologie St. Gallen vom 22. Juni 2008


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

73256 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0674s ][ Queries: 19 (0.0058s) ][ Debug Ein ]