HIV/Aids
Diskussionsforum
Infopool
Helferzelle Foren-Übersicht


Wo Gefahr ist,
wächst das Rettende auch.


Friedrich Hölderlin

Selbsthilfe & Prophylaxe
Alternative & Komplementäre Therapie
  ImpressumImpressum  
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  
  FAQFAQ  
  SuchenSuchen  
  LoginLogin  
  RegistrierenRegistrieren  
  DiskussionsforumForum  
  KnowledgeInfopool  
  ServiceService  
  Link zur Seite Heilpraxis BalesNaturheilpraxis  
  ImmunpowerImmunpower  
  Links  
  Gästebuch  
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 18 Jul, 2016 9:21 pm  Titel:  PREP Antworten mit ZitatNach untenNach oben

PREP 2015: Wirksamkeit & Verfügbarkeit

Der neue HIV Report der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. zur Prä-Expositionsprophylaxe mit den Themen:Wirksamkeit der PrEP, Verträglichkeit der PrEP, Zugang und Kosten, Die Zukunft, FAQ: Häufige Fragen zur PrEP, ist erschienen.

Download: HIV Report PreP (pdf)
http://www.hivreport.de/sites/default/files/ausgaben/2015_01_HIVreport.pdf

Mehr unter: HIV Report vom 11. April 2015
http://www.hivreport.de/de


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 14 Mai, 2017 5:35 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

PreP: "Die Leute können sich das nicht leisten"

Eine Pille pro Tag und die Angst vor einer Ansteckung sinkt: Seit September ist in Deutschland ein Medikament zum Schutz vor HIV zugelassen. Nur leisten kann sich das Mittel kaum jemand, die Politik fühlt sich nicht zuständig. Sex verband Frederic lange Zeit mit Sorgen. "Als schwuler Mann, der in den Neunzigern aufgewachsen ist, war HIV für mich immer ein Thema", sagt der Berliner. Heute fühlt er sich sicherer. Der Preis dafür: Seit wenigen Monaten schluckt der gesunde Mann Anfang 30 jeden Morgen eine Pille, die eigentlich zur Behandlung HIV-Infizierter entwickelt wurde.

Mehr unter: SPIEGEL online vom 25. Januar 2017
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hiv-schutz-mit-medikamenten-die-leute-koennen-sich-das-nicht-leisten-a-1131570.html


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 10 Jul, 2017 9:05 am  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

PreP: Anti-HIV-Tablette ist kein Produkt für die breite Masse

Die kontinuierliche PrEP nur dann eine gute Lösung, wenn Patienten sie auch regelmäßig nehmen. Seit August letzten Jahres gibt es die Präexpositionsprophylaxe gegen HIV, kurz PrEP, auch in Deutschland ganz offiziell auf (Privat-)Rezept. Dr. Christian Hoffmann aus Hamburg ist jedoch skeptisch, dass sich die Hauptzielgruppe an die vielen Vorgaben, vor allem auch an die häufigen Arzttermine hält, wie er im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" aus Anlass der Münchner AIDS- und Hepatitis-Werkstatt sagte.

Mehr unter: Ärztezeitung vom 5. April 2017


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 05 Feb, 2018 12:22 am  Titel:  Trotz PrEP: Infektion mit HIV-Wildtyp Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Trotz PrEP: Infektion mit HIV-Wildtyp

In den Studien hat sich die PrEP als hochwirksam erwiesen. Nun, da die PrEP breit eingesetzt wird, werden erste „exotische“ Befunde bekannt. Eine Amsterdamer Arbeitsgruppe berichtet vom Fall einer HIV-Infektion mit einem Virus ohne Resistenzen gegen FTC / TDF (Truvada® oder Emtricitabin / Tenofovirdiproxil) und einem atypischen Serokonversionsmuster trotz wohl dauerhaft guter Adhärenz. Der 50jährige Mann (MSM) nahm seit 8 Monaten eine tägliche PrEP. Er berichtete über zahlreiche Sexkontakte, davon häufig mit aufnehmendem, kondomlosen Analverkehr. Auch verschiedene Drogen wurden dabei konsumiert, zum Teil mit intramuskulärer Injektion (Ketamin). Hier wurden aber seinen Angaben zufolge jeweils sterile Utensilien verwendet.

Quelle: Hoornenborg E et al., Acquisition of wild-type HIV-1 infection in a patient on pre-exposure prophylaxis with high intracellular concentrations of tenofovir diphosphate: a case report, Lancet HIV 2017; 4: e522–28
http://www.thelancet.com/journals/lanhiv/article/PIIS2352-3018(17)30132-7/fulltext

Artikel als pdf: Acquisition of wild-type HIV-1 infection in a patient on pre-exposure prophylaxis with high intracellular concentrations of tenofovir diphosphate: a case report
http://www.hivandmore.de/aktuell/2018-01/Infektion-trotz-PrEP.pdf

Mehr unter: HIV & More vom 9. Januar 2018
http://www.hivandmore.de/aktuell/2018-01/trotz-prep-infektion-mit-hiv-wildtyp.shtml


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 18 Feb, 2018 9:48 pm  Titel:  PrEP: wie oft sollte die Nierenfunktion kontrolliert werden? Antworten mit ZitatNach untenNach oben

PrEP: wie oft sollte die Nierenfunktion kontrolliert werden?

Eine HIV Präexpositionsprophylaxe (PrEP) mit Tenofovir DF und Emtricitabin (TDF/FTC) ist seit August 2016 in Europa zugelassen. Die Frage, wie oft bei gesunden Personen, die TDF im Rahmen einer PrEP kontinuierlich einnehmen, die Nierenfunktion überprüft werden sollte, ist bisher nicht eindeutig beantwortet. Zur Klärung dieser Frage wurden die Daten von 5.358 Personen aus zwei Studien zur PrEP, die in Kenia und Uganda durchgeführt wurden, ausgewertet.

Link zum Abstract
https://journals.lww.com/jaids/Citation/2018/02010/Brief_Report___Frequency_of_Monitoring_Kidney.12.aspx

Mehr unter: Netzwerk Infektiologie – Newsletter vom 18. Januar 2018
http://www.infektnetz.de/aktuelles-fortbildungen/news_netzwerk_infektiologie/nierenmonitoring_stiko_hiv_resistenz/prep_bei_nierenfunktion/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 19 März, 2018 9:43 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

„Die PrEP befreit einen davon, immer an HIV denken zu müssen“

Seit einem guten halben Jahr ist Milan einer von mehr als 5000 schwulen Männern, die an der internationalen PrEP-Studie DISCOVER teilnehmen. Mit ihr soll überprüft werden, ob sich das Kombinationsmedikament Descovy genauso gut für die HIV-Prä-Expositions-Prophylaxe („Pillen zum Schutz vor HIV“) eignet wie der Vorgänger Truvada und die Truvada-Generika. Magazin.hiv begleitet den 26-Jährigen während der drei Jahre, auf die die Studie angelegt ist, mit Interviews.

Mehr unter: DAH blog magazin.hiv vom 27. Februar 2018
https://magazin.hiv/2018/02/27/die-prep-befreit-davon-immer-an-hiv-denken-zu-muessen/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 17 Jul, 2018 11:02 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

HIV-Präexpositionsprophylaxe in Deutschland – Wissensstand und Akzeptanz

Die HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) ist seit August 2016 in Europa zugelassen. Kurz vor der Zulassung, im Zeitraum März bis Juni 2016, hat eine deutsche Arbeitsgruppe 866 MSM (Männer, die Sex mit Männern haben) zu Wissenstand, Erfahrungen und Risikoverhalten befragt. Die Befragung erfolgte mit Hilfe eines Web basierten Fragebogens. Rund zwei Drittel der Befragten hatten innerhalb des letzten Jahres einen HIV-Test durchführen lassen, bei 144 MSM war eine sexuell übertragbare Infektion (STI) innerhalb der letzten sechs Monate diagnostiziert worden.

Link zum Abstract
https://link.springer.com/article/10.1007/s15010-018-1127-3

Mehr unter: News Netzwerk Infektiologie Nr. 16, April 2018
https://www.infektnetz.de/aktuelles-fortbildungen/news_netzwerk_infektiologie/impfen_im_alter_hiv_praeexpositionsprophylaxe_doxycyclin_sti_prophylaxe/hiv_praeexpositionsprophylaxe_deutschland/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7913
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 10 Sep, 2018 11:17 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Verleitet die PrEP zu ungeschütztem Sex?

Australische Forscher haben eine Nebenwirkung der HIV PrEP entdeckt – und zwar lässt die Kondomnutzung nach. Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) senkt wirksam die Zahl der HIV-Neuinfektionen. Doch einer australischen Studie zufolge, gibt es auch eine unerwünschte Entwicklung: Und zwar verzichten immer mehr Männer unter PrEP beim Gelegenheitssex aufs Kondom.

Mehr unter: Deutsche Apotheker Zeitung vom 7. Juni 2018
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2018/06/07/verleitet-hiv-praeexpositionsprophylaxe-zu-ungeschuetztem-sex


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

74818 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0708s ][ Queries: 20 (0.0064s) ][ Debug Ein ]