HIV/Aids
Diskussionsforum
Infopool
Helferzelle Foren-Übersicht


Wo Gefahr ist,
wächst das Rettende auch.


Friedrich Hölderlin

Selbsthilfe & Prophylaxe
Alternative & Komplementäre Therapie
  ImpressumImpressum  
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  
  FAQFAQ  
  SuchenSuchen  
  LoginLogin  
  RegistrierenRegistrieren  
  DiskussionsforumForum  
  KnowledgeInfopool  
  ServiceService  
  Link zur Seite Heilpraxis BalesNaturheilpraxis  
  ImmunpowerImmunpower  
  Links  
  Gästebuch  
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
administrator
administrator


Alter: 69
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7610
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 06 Aug, 2017 8:18 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Bis zu 15.000 Österreicher leben mit dem HI-Virus

Am Mittwoch wird all jener gedacht, die an Aids verstorben sind. Im Aids Hilfe Haus Wien stehen die Krankheit und ihre Betroffenen im Mittelpunkt. Berührungsängste gibt es nach wie vor. Die Trauer ist deutlich spürbar. Raum füllend nimmt sie das kleine Zimmer im Aids Hilfe Haus in der Gumpendorfer Straße im sechsten Wiener Gemeindebezirk ein. Zum Ausdruck gebracht mit Bildern und Namen, die an der Wand hängen und stehen. Namen von Menschen, die an Aids verstorben sind.

Mehr unter: Salzburger Nachrichten vom 30. Mai 2017
http://www.salzburg.com/nachrichten/gesundheit/sn/artikel/aids-bis-zu-15000-oesterreicher-leben-mit-dem-hiv-virus-249837/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 69
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7610
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 20 Aug, 2017 10:24 pm  Titel:  England geht Zukunft ohne HIV entgegen Antworten mit ZitatNach untenNach oben

England geht Zukunft ohne HIV entgegen

Großbritannien verzeichnet drastische Senkung der HIV-Infektionsraten bei schwulen Männern. Zum ersten Mal seit Ausbruch der AIDS-Epidemie in Großbritannien ist die Anzahl der HIV-Infektionen unter schwulen Männern auf der Insel gesunken. Und zwar drastisch. Das vermeldet die nationale Gesundheitsorganisation Public Health England. In ganz England gingen die Infektionsraten um 17 Prozent zurück, während es in London sogar 25 Prozent sind. Fünf Kliniken, die insgesamt 41 Prozent der schwulen Risikopatienten abdecken, melden für den Zeitraum von Oktober 2015 bis 2016 einen Rückgang von 32 Prozent von Neuinfektionen.

Mehr unter: männer vom 23. Juni 2017
http://m-maenner.de/2017/06/59806/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 69
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7610
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 20 Aug, 2017 10:50 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Großbritannien: Sechsmal höhere Sterblichkeitsrate bei HIV-Positiven

Besonders HIV-Infektionen, die spät erkannt werden, erhöhen das Risiko eines früheren Todes erheblich. Menschen, die mit HIV infiziert sind, haben eine fast sechsmal höhere Sterblichkeitsrate als die Durchschnittsbevölkerung in Großbritannien. Zu diesem Ergebnis kommt eine Langzeitstudie britischer Forscher. Am höchsten ist diese Rate unter Betroffenen, bei denen die Infektion erst spät erkannt wurde.

Mehr unter: GGG.at vom 29. Juni 2017
http://www.ggg.at/2017/06/29/grossbritannien-sechsmal-hoehere-sterblichkeitsrate-bei-hiv-positiven/


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
administrator
administrator


Alter: 69
Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 7610
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: So 12 Nov, 2017 12:13 pm  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Neue Methode zur Abschätzung des Risikos von Virus-Epidemien

Wie groß ist die Gefahr, dass sich HIV in der heterosexuellen Bevölkerung der Schweiz epidemisch ausbreitet? «Das Risiko ist sehr gering und es wird laufend geringer», sagt Professor Roger Kouyos von der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene. Die von einem Team von Infektiologen für die Schweiz ermittelte HIV-Reproduktionsrate beträgt 0.44. «Der Wert liegt weit unter der kritischen Schwelle», sagt Kouyos. Ist die Reproduktionsrate geringer als 1, kommt es selten zu Ansteckungen und die Übertragungskette bricht irgendwann ab. Somit kann sich das Virus nur in der heterosexuellen Bevölkerung halten, weil es über verschiedene Risikogruppen ständig neu in diese importiert wird.

Der Artikel im Fachmagazin eLife: «Assessing the danger of self-sustained HIV epidemics in heterosexuals by population based phylogenetic cluster analysis»
https://elifesciences.org/articles/28721

Mehr unter: UniversitätsSpital Zürich – Pressemeldung vom 29. September 2017
http://www.usz.ch/news/medienmitteilungen/Seiten/Neue-Methode-zur-Abschaetzung-des-Risikos-von-Virus-Epidemien.aspx


Zwillinge Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von administratorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

65089 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0697s ][ Queries: 20 (0.0076s) ][ Debug Ein ]